"Am wichtigsten ist es, dass Sie den Mut haben, Ihrem Herzen und Ihrer Intuition zu folgen. Alles andere ist nebensächlich." Steve Jobs

Ego-Bewusstsein

 

 

 

Das Ego ist ein erregter Bewusstseinszustand der Ruhelosigkeit, das aus Gefühlsimpulsen besteht.
Das Ego erzeugt Stimmungen wie Eifersucht, Gier, Hass, Angst, Wut, Nervosität und alle Gefühle, die uns unglücklich machen. Frühe Erfahrungen wie Ablehnung, Lieblosigkeit oder Geringschätzung bleiben im Unterbewusstsein gespeichert. Das Ego-Bewusstsein schafft sich daraus ein falsches Selbstbild und identifiziert sich mit Gewohnheiten, Dingen und Menschen, die diese falsche Selbst-Einschätzung immer wieder bestätigen.

 

Es kreiert seine eigene Welt, macht sich abhängig von den Meinungen anderer Menschen und identifiziert sich mit seinem Besitz. Also allem, was außerhalb von ihm ist. Das Ego erfährt nur Glück, wenn es ständig etwas tut oder erreicht oder in irgendeiner anderen Form Aufmerksamkeit oder Ablenkung erfährt. Das Verhalten wirkt auf Dauer zermürbend und überschattet das wahre Selbst. Unzufriedenheit, Unruhe, Erschöpfung und körperliche Symptome sind die Folge. Der Mensch hat das Gefühl, er dreht sich im Kreis.

 

Zufrieden und auf Dauer glücklich wird man nur, wenn man diesen Kreislauf durchbricht und zu sich selbst findet. Das wahre Wesen des Menschen ist Ruhe!! Alles was man dazu braucht, ist Bewusstsein.