Unter-Bewusstsein

Es beinhaltet alle Teile unserer Persönlichkeit, die uns nicht bewusst sind.
Weit über 90 Prozent unseres täglichen Handelns werden unbewusst ausgeführt.

Körperfunktionen wie Herzschlag und Atmen und alle Gewohnheiten wie beispielsweise Auto fahren oder Schuhe binden, werden aus der Schaltzentrale des Unterbewusstseins gesteuert.

Wie ein Computer speichert das Unterbewusstsein alle positiven sowie traumatischen Erfahrungen. Die entsprechenden Emotionen werden parallel in der Zellstruktur des Körpers verankert. Alle künftigen Entscheidungen unterliegen der Wertung des Unterbewusstsein. Dabei greift es auf die gespeicherten Informationen und den daraus konditionierten Verhaltensmustern zurück, solange sie unerkannt bleiben.