April 14, 2019
April 14, 2019

Ich selbst habe mehr als 30 Jahre lang geraucht, wusste, dass es nicht gesund ist und konnte trotz allem einfach nicht aufhören. Probiert habe ich alles mögliche und habe Menschen, die aufgehört haben, regelrecht „ausgequetscht”, WIE sie den Ausstieg geschafft haben. Doch keine dieser Maßnahmen kamen für mich in Frage. Meine Ängste waren immer begleitet von „Schmachtattacken“, schlechte Laune, Nervosität, Gewichtszunahme u.v.m.

Und dann schaffte ich es doch: Eines Tages las ich von einem Hypnose-Therapeuten in Hamburg, der auf seiner Webseite angibt: Nur 1 Sitzung bei ihm reicht – und man ist rauchfrei! Whow, dachte ich, das versuche ich!

Ich meldete mich bei ihm an. Mein Mann (ein strenger Nichtraucher) jubelte und begleitete mich nach Hamburg. Wir machten ein kleines Event daraus und reisten einen Tag vorher an, gingen abends schön essen (ich rauchte anschließend meine letzen Zigaretten) und am nächsten Tag fuhren wir zu diesem Therapeuten. Während mein Mann in einer Bäckerei gegenüber der Praxis auf mich wartete, wurde ich in knapp 40 Minuten unter Hypnose zur „Nichtraucherin“ – und das nach so vielen Jahren Abhängigkeit von den verflixten Glimmstengeln…

Das ganz Besondere danach war für mich: ich hatte keinen „Schmacht“ mehr, auch kann ich heute neben Rauchern stehen, es riechen, sehen und an den Verkaufsständen vorbei gehen, wo all die vielen Schachteln lagern und „lauern“ – macht mir alles nichts mehr aus! Ein klein wenig habe ich zugenommen, es sind 2,5 Kilo, aber auch, weil ich in den Wechseljahren stecke und wir Frauen es eh nicht einfach haben. Bis zum kommenden Sommer werden die weg sein.

Ganz herzlichen Dank nochmal und

liebe Grüße aus NRW

Martina G.